Regelungen

Online-Shop-Regelungen Bällebad - Meow Baby
Angeben, unter anderem Regeln für den Abschluss von Kaufverträgen über das Geschäft, die die wichtigsten Informationen über den Verkäufer, das Geschäft und die Rechte des Verbrauchers enthalten.

INHALTSVERZEICHNIS
§ 1 Definitionen
§ 2 Kontakt mit dem Verkäufer
§ 3 Technische Anforderungen
§ 4 Einkaufen im Shop
§ 5 Zahlungen
§ 6 Ausführung der Bestellung
§ 7 Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten
§ 8 Ausnahmen vom Rücktrittsrecht
§ 9 Beschwerden
§ 10 Persönliche Daten
§ 11 Reservierungen
Anhang Nr. 1: Probenentnahmeformular

§ 1 Definitionen
Geschäftstage - Tage von Montag bis Freitag, ausgenommen gesetzliche Feiertage.
Konto - eine kostenlose Shop-Funktion, die durch separate Bestimmungen geregelt ist (Service elektronisch bereitgestellt), dank derer der Käufer seinen individuellen Account im Store einrichten kann.
Verbraucher - Verbraucher im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches.
Käufer - jede Entität Käufer im Store.
Vorschriften - diese Vorschriften.
Shop - Online-Shop-Bällebad- Meow Baby von dem Verkäufer geführt bei https://www.meowbaby.eu.
Verkäufer - ZORIN INT AMITI, basierend auf ul. Współczesna 3 C/32, 80-180 Gdańsk, trat in die Landesgerichtsregister - Register von Amtsgericht Danzig-Nord in Danzig.

§ 2 KONTAKT MIT DEM VERKÄUFER
Postanschrift: Ul. Współczesna 3 C / 32, 80-180 Gdańsk
E-Mail-Adresse: meow@meowbaby.eu
Telefon: +48690531428


§ 3 TECHNISCHE ANFORDERUNGEN
Für das reibungslose Funktionieren des Shops benötigen Sie:
Ein Gerät mit Internetzugang
Ein Webbrowser, der JavaScript und Cookies unterstützt.
Um eine Bestellung in den Laden zu platzieren, zusätzlich zu den Anforderungen in Absatz 1, ein aktiver E-Mail-Account ist erforderlich.

§ 4 KÄUFE IM Shop
Die Preise der im Shop sichtbaren Waren sind Gesamtpreise für die Waren, einschließlich Mehrwertsteuer.
Verkäufer stellen fest, dass der Gesamtpreis des Auftrags besteht in der Shop-angegeben: der Preis für die Waren und, wenn in einem bestimmten Fall anwendbar ist, die Kosten für die Lieferung.
Das zum Kauf ausgewählte Produkt sollte dem Warenkorb im Store hinzugefügt werden.
Der Käufer wählt dann aus der im Shop erhältlich: die Art der Lieferung der Ware und die Art der Zahlung für den Auftrag und liefert auch die Daten benötigt, um die Bestellung abzuschließen.
Der Auftrag wird erteilt, wenn der Inhalt bestätigt wird und der Käufer die Bestimmungen akzeptiert.
Eine Bestellung ist gleichbedeutend mit einem Kaufvertrag zwischen dem Käufer und Verkäufer zu unterzeichnen.
Der Verkäufer muss dem Verbraucher eine Bestätigung des Abschlusses des Kaufvertrags auf einem dauerhaften Datenträger spätestens bei Lieferung der Ware vorlegen.
Der Käufer kann sich im Store registrieren, d. H. Ein Konto einrichten oder ohne Registrierung registrieren, indem er seine Daten bei jeder möglichen Bestellung zur Verfügung stellt.


§ 5 ZAHLUNGEN
Für die bestellte Bestellung können Sie je nach Wahl des Käufers zahlen:
Mit gewöhnlicher Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers.
Mit einer Zahlungskarte:
Visum
Visa Electron
Mastercard
MasterCard Elektronisch
Maestro
Über die Zahlungsplattform:
dotpay
PayPal
Nachnahme, d. H. Barzahlung zum Zeitpunkt der Lieferung an den Käufer.
Wenn Sie die Zahlung durch den Käufer im Voraus wählen für die Bestellung muss nach der Bestellung innerhalb von 5 Arbeitstagen bezahlt werden.
Der Verkäufer weist darauf hin, dass bei einigen Zahlungsarten die Bezahlung der Bestellung aufgrund dieser Besonderheit erst unmittelbar nach Auftragserteilung möglich ist.
Käufer Einkäufe im Laden machen akzeptiert die Verwendung von elektronischen Rechnungen durch den Verkäufer. Der Käufer hat das Recht, seine Annahme zu widerrufen.

§ 6 AUFTRAGSABSCHLUSS

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware ohne Mängel zu liefern.
Die Frist für den Abschluss der Bestellung ist im Geschäft angegeben.
Für den Fall, dass der Käufer die Vorauszahlung für die Bestellung gewählt hat, wird der Verkäufer die Bestellung nach der Bezahlung fortsetzen.
In einer Situation, in der der Käufer unter einem Auftrag Waren mit unterschiedlichen Lieferterminen kauft, wird die Bestellung innerhalb der Frist für die Waren mit der längsten Lieferfrist abgewickelt.
Länder in dem Gebiet, in dem die Lieferung durchgeführt wird:
Republik Polen
Vereinigtes Königreich
Schweden
Frankreich
Deutschland
Belgien
Niederlande
Irland
Finnland
Russland
Vereinigte Staaten
Kanada
Im Store gekaufte Waren werden abhängig davon geliefert, welche Lieferart der Käufer gewählt hat:
Durch eine Kurierfirma
Über Poczta Polska

§ 7 RÜCKTRITT VON DER VEREINBARUNG
Der Verbraucher hat das Recht, unter Einhaltung von § 8 des Reglements innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom mit dem Verkäufer abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten.
Die Frist für den Rücktritt vom Vertrag endet nach 14 Tagen ab:
In dem der Verbraucher in den Besitz der Waren gelangt ist oder in dem ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und vom Verbraucher angegeben wurde, in den Besitz der Waren gelangt ist.
In der Verbraucher in den Besitz der letzte der Dinge kam oder ein Dritter, der nicht dem Träger und von Consumer angegeben, kam er in den Besitz der letzte, was im Falle der Vereinbarung die Übertragung des Eigentums an viele Dinge in Bezug auf, die separat geliefert werden.
Für den Verbraucher könnte die Ausübung des Widerrufsrechts muss der Verkäufer unter Verwendung der Daten in § 2 ihrer Entscheidung vom Vertrag durch eine eindeutige Aussage (zB ein Brief geschickt per Post oder Informationen übermittelt per E-Mail) widerrufen gegeben informieren.
Der Verbraucher kann das Muster-Widerrufsformular am Ende des Reglements verwenden, aber es ist nicht obligatorisch.
Um die Frist zu halten für den Rückzug ist ausreichend, dass die Information der Verbraucher senden auf der Ausübung sein Rechts vom Vertrag vor Ablauf der Frist zum Rücktritt vom Vertrag zurückzutreten.

Auswirkungen des Rücktritts von der Vereinbarung
Im Falle der Beendigung des Vertrages Der Verkäufer liefert den Verbraucher alle von ihm die Zahlung, einschließlich der Kosten für die Lieferung von Waren (ohne zusätzliche Kosten für die vom Verbraucher Liefer andere als die am wenigsten teure regelmäßige Lieferung durch den Verkäufer angeboten ausgewählt führt), sofort und auf jeden Fall nicht später als 14 Tage ab dem Tag, an dem der Verkäufer über die Entscheidung des Verbrauchers über die Ausübung des Rücktrittsrechts informiert wurde.
Verkäufer Zahlungen erstatten die gleichen Zahlungsmethoden verwenden, die in der ursprünglichen Transaktion durch den Verbraucher verwendet wurden, es sei denn, der Verbraucher zu einer anderen Lösung zustimmt, in jedem Fall der Verbraucher keine Gebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe nicht entstehen.
Der Verkäufer kann die Rückzahlung der Zahlung bis zum Erhalt der Ware zurückhalten oder bis der Nachweis der Rückgabe an ihn erbracht wird, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
Der Verkäufer bittet Sie, die Ware an die folgende Adresse zurückzugeben: ul. Współczesna 3 C / 32, 80-180 Gdańsk sofort und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach dem Datum, an dem der Verbraucher den Verkäufer über den Rücktritt vom Kaufvertrag informiert hat. Die Frist ist eingehalten, wenn der Verbraucher die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen zurücksendet.
Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Der Verbraucher hat nur für eine etwaigen Wertverlust der Ware aus der Verwendung von ihm in einer anderen Art und Weise haftbar gemacht werden, als notwendig war, die Art, Beschaffenheit und Funktionsweise der Waren zu schaffen.
Kann die Ware aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht per Post versandt werden, hat der Verbraucher die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Der Verkäufer wird über die voraussichtliche Höhe dieser Kosten vom Verkäufer in der Beschreibung der Waren im Laden oder bei der Bestellung informiert.
Im Fall der Notwendigkeit eine Transaktion durch die Zahlung des Kunden Karte Verkäufer gemacht Rückerstattung auf das Bankkonto auf die Zahlungskarte des Käufers zugewiesen gemacht zu erstatten.

§ 8 AUSNAHMEN AUF DAS RECHT, VON DER VEREINBARUNG ZURÜCKZUTRETEN
Das Recht zum Rücktritt vom Fernabsatzvertrag hat gegenüber dem Verbraucher keinen Anspruch auf den Vertrag:
Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um einen nicht vorgefertigten Gegenstand, der nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wird oder zur Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient.
In dem der Gegenstand der Dienstleistung ein Gegenstand ist, der einer schnellen Verschlechterung oder einer kurzen Haltbarkeit unterliegt.
Das Ziel der Bestimmung ist die Sache in einer versiegelten Packung geliefert, die nach dem Öffnen der Verpackung zum Schutz der Gesundheit oder aus hygienischen Gründen nicht aufgrund zurückkehren kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.
In dem das Thema der Dienstleistung sind Dinge, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Natur untrennbar mit anderen Dingen verbunden sind.
Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um Ton- oder Bildaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.
Für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Zeitschriften, mit Ausnahme eines Abonnementvertrages.
In denen der Preis oder die Vergütung von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Vertrag eintreten können.
Die Lieferung von digitalen Inhalten, die auf einem greifbaren Medium gespeichert ist, nicht, wenn die Leistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Frist vom Vertrag zurückzutreten begonnen hat und nachdem der Händler von seinem Verlust des Widerrufsrecht informiert.
Das Recht, von einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten, steht einer anderen Stelle als dem Verbraucher nicht zur Verfügung.

§ 9 BESCHWERDEN
Im Falle von Mängeln der Ware Käufer haben Sie die Möglichkeit, auf der Grundlage fehlerhafter Waren durch BGB Gewährleistung oder Garantie geregelt zu werben, es sei denn, die Garantie gegeben wird.
Mit der Garantie kann der Käufer zu den Bedingungen und Fristen des Bürgerlichen Gesetzbuches:
Reichen Sie eine Preisreduktionsanweisung ein
Bei einem erheblichen Mangel - Abgabe einer Rücktrittserklärung vom Vertrag
Forderung nach dem Ersatz von Sachen, um frei von Mängeln zu sein
Fordern Sie die Entfernung des Fehlers an
Der Verkäufer bittet darum, eine auf der Garantie beruhende Beschwerde an die in § 2 der Ordnung angegebene Postanschrift oder elektronische Adresse zu richten.
Wenn sich herausstellt, dass es zur Prüfung der Reklamation erforderlich ist, die beworbene Ware an den Verkäufer zu liefern, ist der Käufer verpflichtet, diese Ware im Falle des Verbrauchers auf Kosten des Verkäufers an die Adresse ul. Współczesna 3 C / 32, 80-180 Gdańsk.
Wenn für das Produkt eine zusätzliche Garantie gewährt wurde, finden Sie Informationen darüber sowie dessen Bedingungen in der Produktbeschreibung im Geschäft.
Beschwerden bezüglich des Betriebs des Geschäfts sollten an die E-Mail-Adresse gerichtet werden, die in § 2 des Reglements angegeben ist.
Die Prüfung der Reklamation durch den Verkäufer erfolgt innerhalb von 14 Tagen.

AUSSERGEWÖHNLICHE VERFAHREN ZUR UNTERSUCHUNG VON BESCHWERDEN UND UNTERSUCHUNG VON ANSPRÜCHEN
Für den Fall, dass das Beschwerdeverfahren nicht das vom Verbraucher erwartete Ergebnis bringt, kann der Verbraucher unter anderem verwenden mit:
Mediation durch das zuständige regionale Inspektorat der Handelsinspektion, für die Sie eine Mediation beantragen sollten. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Liste Aufsichtsämter finden Sie hier: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq595.
Hilfe territorial zuständigen Verbraucher ständigen Schiedsgericht Handeln auf der Regionalinspektion der Handelsinspektion, die einen Antrag auf Prüfung des Falls vor dem Schiedsgericht vorlegen müssen. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Die Gerichte sind verfügbar unter: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq596.
Kostenlose Hilfe des städtischen Ombudsmannes
Die ODR-Internetplattform ist verfügbar unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


§ 10 PERSÖNLICHE DATEN
Der Administrator der persönlichen Daten, die vom Käufer bei der Nutzung des Shops zur Verfügung gestellt werden, ist der Verkäufer.
Käufer persönliche Daten werden auf der Grundlage eines Abkommens verarbeitet und es mit den Grundsätzen in Einklang zu implementieren in der allgemeinen Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Data Protection (RODO) festgelegt. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung durch den Verkäufer finden Sie in der im Store veröffentlichten Datenschutzerklärung.

§ 11 HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Bereitstellung rechtswidriger Inhalte durch den Käufer ist untersagt.
Jede Bestellung, die im Store aufgegeben wird, ist ein separater Kaufvertrag und erfordert eine separate Annahme der Bestimmungen. Der Vertrag kommt rechtzeitig und zum Zweck des Vertrags zustande.
Verträge, die auf der Grundlage dieses Reglements geschlossen werden, werden in polnischer Sprache abgeschlossen.
Im Falle einer möglichen Streitigkeit mit einem Nicht-Verbraucher-Käufer ist das für den Sitz des Verkäufers zuständige Gericht das zuständige Gericht.
Keine der Bestimmungen dieser Verordnung schließt die Rechte des Verbrauchers aus oder beschränkt diese.

Kontovorschriften
Kontoregeln im Shop Pool mit Bällen - Meow Baby

INHALTSVERZEICHNIS
§ 1 Definitionen
§ 2 Kontakt mit dem Verkäufer
§ 3 Technische Anforderungen
§ 4 Konto
§ 5 Beschwerden
§ 6 Persönliche Daten
§ 7 Reservierungen

§ 1 Definitionen
Account - die nicht bezahlte Shop-Funktion (Service), die in diesem Reglement geregelt ist, dank welcher der Käufer seinen individuellen Account im Store einrichten kann.
Käufer - jede Entität Käufer im Store.
Shop - Online-Shop Pool mit Kugeln - Meow Baby vom Verkäufer unter https://www.meowbaby.eu betrieben
Verkäufer - ZORIN INT UNTERNEHMEN MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG mit Sitz in Ul. Współczesna 3 C / 32, 80-180 Gdańsk, eingetragen im Handelsregister - Register der Unternehmer der GDANSK REPUBLIK GDANSK-NORD IN GDAŃSK, VII. NATIONALER EINRICHTUNG DES NATIONALEN GERICHTS, unter KRS Nummer 0000681256, NIP 9571095240, REGON Nummer 36744550000000, Aktienkapital 5000 PLN 00

§ 2 KONTAKT MIT DEM VERKÄUFER
Postanschrift: Ul. Współczesna 3 C / 32, 80-180 Gdańsk
E-Mail-Adresse: meow@meowbaby.eu
Telefon: +48690531428


§ 3 TECHNISCHE ANFORDERUNGEN
Für ein ordnungsgemäßes Funktionieren und Einrichten eines Kontos benötigen Sie:
Aktiver E-Mail-Account
Ein Gerät mit Internetzugang
Ein Webbrowser, der JavaScript und Cookies unterstützt


§ 4 KONTO
Das Erstellen eines Kontos ist völlig freiwillig und hängt vom Willen des Käufers ab.
Das Konto gibt dem Käufer zusätzliche Optionen, wie das Durchsuchen der vom Käufer im Store übermittelten Bestellhistorie, Überprüfen des Bestellstatus oder Bearbeiten der Daten des Käufers.
Um ein Konto zu erstellen, füllen Sie das entsprechende Formular im Store aus.
Wenn ein Konto für einen unbestimmten Zeitraum zwischen dem Käufer und dem Verkäufer Abkommen bei der Durchführung von Konten nach den Regeln in den Verordnungen festgelegt ist abgeschlossen.
Der Käufer kann das Konto jederzeit ohne Kosten stornieren.
Um das Konto verlassen muss seinen Rücktritt an die Verkäufer unter der E-Mail-Adresse senden: meow@meowbaby.eu, die in der unmittelbaren Löschung des Accounts und Kündigung des Vertrages bei der Durchführung von Konten führen.

§ 5 BESCHWERDEN
Beschwerden über den Betrieb des Konto betreffen, sollten an die E-Mail-Adresse meow@meowbaby.eu gesendet werden.
Die Prüfung der Reklamation durch den Verkäufer erfolgt innerhalb von 14 Tagen.

AUSSERGEWÖHNLICHE VERFAHREN ZUR UNTERSUCHUNG VON BESCHWERDEN UND UNTERSUCHUNG VON ANSPRÜCHEN
Für den Fall, dass das Beschwerdeverfahren nicht das vom Verbraucher erwartete Ergebnis bringt, kann der Verbraucher unter anderem Folgendes verwenden: mit:
Mediation durch das zuständige regionale Inspektorat der Handelsinspektion, für die Sie eine Mediation beantragen sollten. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Liste Aufsichtsämter finden Sie hier: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq595.
Hilfe territorial zuständigen Verbraucher ständigen Schiedsgericht Handeln auf der Regionalinspektion der Handelsinspektion, die einen Antrag auf Prüfung des Falls vor dem Schiedsgericht vorlegen müssen. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Die Gerichte sind verfügbar unter: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq596.
Die ODR-Internetplattform ist verfügbar unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


§ 6 PERSÖNLICHE DATEN
Der Administrator der persönlichen Daten, die vom Käufer bei der Nutzung des Shops zur Verfügung gestellt werden, ist der Verkäufer.
Käufer persönliche Daten werden auf der Grundlage eines Abkommens verarbeitet und es mit den Grundsätzen in Einklang zu implementieren in der allgemeinen Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Data Protection (RODO) festgelegt. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung durch den Verkäufer finden Sie in der im Store veröffentlichten Datenschutzerklärung.

§ 7 HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Bereitstellung rechtswidriger Inhalte durch den Käufer ist untersagt.
Der Vertrag über die Führung des Kontos wird in polnischer Sprache abgeschlossen.
Im Falle wichtiger Gründe im Absatz 4. Der Verkäufer hat das Recht, diese Kontoordnung zu ändern.
Wichtige Gründe im Absatz 3 sind:
die Notwendigkeit, den Store an die gesetzlichen Bestimmungen für die Aktivitäten des Stores anzupassen
Verbesserung der Sicherheit der erbrachten Dienstleistung
Ändern der Funktionalität des Kontos, das eine Änderung der Kontoregeln erfordert.
Der Käufer wird über die geplanten Änderungen die Geschäftsordnung des Kontos mindestens 7 Tage vor der Änderung im Leben per E-Mail an die auf das Konto zugewiesene Adresse gesendet informiert.
Wenn der Käufer Zustimmung nicht geben für die geplanten Änderungen, sollte den Verkäufer informiert durch entsprechende Meldungen an dem E-Mail-Versand Verkäufer meow@meowbaby.eu, die Kündigung des Vertrages für die Durchführung von Konten mit dem Inkrafttreten der geplanten Änderung zur Folge haben wird, oder früher wenn der Käufer eine solche Anfrage macht.
In einer Situation, wo der Käufer nicht auf den Zeitpunkt des Inkrafttretens die geplanten Änderungen nicht widerspricht, wird angenommen, dass es akzeptiert, dass es kein Hindernis ist, den Vertrag in der Zukunft zu beenden.
Im Falle einer möglichen Streitigkeit mit dem Käufer, der kein Verbraucher ist, ist das für den Sitz des Verkäufers zuständige Gericht das zuständige Gericht.
Keine der Bestimmungen dieser Verordnung schließt die Rechte des Verbrauchers aus oder beschränkt diese.

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium